Sieg im Beachvolleyball

Vier Spieler und eine Spielerin der SG VolleyAlb-Jugend reisten am Sonntag den 22. August bis nach Ingolstadt zur Teilnahme am Finale der EBF Beachvolleyball-Serie in Bayern für Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger.  Für unsere Beachvolleyball-Neulinge Merle, Levi  und Raffael ging es vorwiegend  darum Erfahrungen zu sammeln und Spaß am Spiel zu haben. Am Ende spielten Levi und Raffael gegen  Merle und ihre Partnerin aus Nürnberg (die Jüngste im Feld) um Platz 7, mit dem besseren Ende für die Jungs. 
Jonathan Spielvogel und Aaron Schober gingen mitgroßen Zielen an den Start, hatten Sie doch in der Woche zuvor das EBF-Turnier in Nürnberg gewonnen. Und auch in Ingolstadt traten sie souverän auf: Nur ein einziger Satz ging in der Vorrunde gegen ein Team des VSV Straubing verloren, der zweite Satz  wurde nach  komfortabler Führung durch leichte Fehler verspielt. Nun wieder konzentrierter am Werk, ging der entscheidende dritte Satz dann aber wieder deutlich mit 15:7 an die Jungs von der Alb. Auch im anschließenden Halbfinale und Finale zeigten sie eine sehr überzeugende Leistung, jeweils ohne Satzverlust konnten Sie sich durchsetzen, so dass sich Jonathan und Aaron über den verdienten Turniersieg freuen konnten. 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.