U15m: Zwei Teams auf Kurs Endrunde

Am 9.Februar fand der erste Spieltag der U15-Bezirksvorrunde in Birkach statt. Das erste Spiel hatte Volley Alb 1 gegen ihre Teamkollegen aus Volley Alb 2. Volley Alb 1 brachte schnell Kontrolle in das Spiel, wodurch sie sich den ersten Satz sicherte. In Satz 2 wurden die Jungs der Zweiten stärker und schlugen druckvoller auf. Zudem war zum richtigen zeitpunkt das Glück auf ihrer Seite (Aufschlagnetzroller). So ging Satz 2 an Volley Alb 2.
Das zweite Spiel bestritten die Jungs aus Volley Alb 1 gegen Ellwangen, wo sie souverän mit 2:0 Sätzen gewannen. Währenddessen siegte Volley Alb 2 ungefährdet gegen Stuttgart mit 2:0 Sätzen.
Gegen starke Schmidener (TSV Schmiden 2) musste sich die Erste trotz großer Leidenschaft und großem Kampf 0:2 geschlagen geben. Ein tolles Spiel entwickelte sich. Und da viele der übrigen Spiele in dieser Runde schon beendet waren, zeigten sich zunehmend viele interessierte Zuschaueram Spielfeldrand.
Im letzten Spiel durfte die Volley Alb 1 gegen die Jungs aus Botnang ran. Dieses Spiel gewannen sie mit guten und sicheren Aufschlägen mit 2:0 Sätzen.
VolleyAlb 2 hingegen konnte zwei weitere 2:0-Siege verbuchen, da die Gegner Esslingen und TSV Schmiden 1 nicht angetreten waren.

Jetzt können die Volley Älbler deutlich entspannter in die nächste Runde am 8.3 in Ellwangen starten, da sie mit dem bisherigen Auftreten zu den besten sechs Mannschaften im Bezirk gehören.

Kommentar verfassen