Tolle Leistung im Verbandspokal

In der 4. Runde des Verbandspokal traf die SG Volley Alb auf den 2. Bundesligisten des MTV Stuttgart. Ziel des Spieles war, eine solide Mannschaftsleistung zu zeigen und die Partie einfach zu genießen. Noch nie stand eine Damenmannschaft in der Geschichte der SG soweit in der Runde des Pokals. Die Stuttgarter Mädels zeigten aber schnell wie der Wind in den höheren Klassen weht. Schnelles Zuspiel und hohe Abschläge im Angriff machten es der SG schwer ins Spiel zu kommen.

Jedoch konnte auch der Landesligist Damen zeigen was in ihnen steckt. Wieder und wieder konnten starke Bälle der MTV abgewehrt werden, was unter lautstarken Beifall der ca.120 Zuschauern bejubelt wurde. Mit 25:14 holten sich die Gäste recht deutlich den ersten Satz. Aufgeben war heute aber nicht. Die Damen der Volley Alb versuchten nochmals eine Schippe draufzulegen und boten den zahlreichen Zuschauern schöne Spielzüge und blieben bis Mitte des Satzes gleichauf. Leider zeigte sich dann eben doch die höherklassige Mannschaft routinierter und diese gewannen Satz 2 und 3 mit 25:17. Trotz der Niederlage hat dieses Begegnung den Damen viel Spass gemacht und war eine einmalige Erfahrung für die erste Mannschaft der SG Volley Alb.

Kommentar verfassen