3:0 Erfolg in Ochsenhausen

3:0 Erfolg gegen die SG Ochsenhausen/Bad Waldsee

Die Damen 1 der SG Volley Alb konnten beim ersten Spiel dieser Saison, die ersten Zähler auf ihrem Konto verbuchen. Aufgeregt und noch etwas unsicher starteten die Mädels in den ersten Satz, die eigene Stärke konnte noch nicht abgerufen werden. Bis Mitte des Satzes führte die noch sehr junge Mannschaft aus Ochsenhausen, die dieses Jahr eine Spielgemeinschaft mit Bad Waldsee bildet. Nach und nach wurde das Spiel der Volley Alb stabiler, zudem wurde die Überlegenheit der sehr großen Mittelblockerinnen der SG Alb mehr und mehr deutlich und dies wurde gnadenlos ausgenutzt. Der erste Satz gewann die SG Alb mit 25:22. Auch die Sätze 2 und 3 verliefen ähnlich, SG Ochsenhausen/Bad Waldsee war sehr agil und kämpfte um jeden Ball. Dies reichte jedoch nicht um die Älber zu bremsen. Satz zwei und drei gewannen ebenso die SG Alb mit 25:18 und 25:21. Erleichtert und froh über diesen guten Einstieg, möchte die SG schnell zur alten Stärke zurückfinden und die Unsicherheiten verringern, um den nächsten Mannschaften ebenfalls Paroli bieten zu können.

 

Es spielten: Julia Wolfmaier, Jenni Römer, Denise Junginger, Caro Bretz, Bettina Peller, Silke Pusch, Natascha Barbasci, Lisa und Caro Schneller

Kommentar verfassen