U15m noch ohne Niederlage im Bezirk

Auch nach der Hälfte der Bezirksmeisterschaft ist die erste Mannschaft SG VolleyAlb noch ohne Niederlage und unterstreicht ihre Ambitionen auf den Bezirksmeistertitel.

Gegen SV Fellbach, TSV GA Stuttgart 1 sowie den TSV Mutlangen erspielten Schmid, Lammel, Grotz, Fritze und Blum drei 2:0-Siege heraus. Damit liegen sie auf Platz 2 der aktuellen Tabelle hinter dem TSV Schmiden, der bereits ein Spiel mehr gespielt hat.
Am 05.05. könnte den Heidenheimern beim letzten Bezirksturniertag in der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums der große Wurf gelingen und die Schmidener in diesem Jahrgang erstmals besiegen.

Sehr erfreuclich auch das Abschneiden der zweiten Mannschaft, die ebenfalls zu den besten Teams im Bezirk gehört. Einem 1:1 gegen TSV GA Stuttgart 2 folgten zwei 0:2-Niederlagen gegen Schmiden und TSV Birkach. Gegen letztere fehlte den VolleyÄlblern, allesamt noch ein bis zwei Jahre jünger als ihre Gegner, die Erfahrung, um das Spiel für sich zu entscheiden. Unter der Leitung von Rombout Hanschke kämpften Bernecker, Cay, Haux und Hase während des kompletten Turniers um jeden Ball. Belohnt wurden sie zum Abschluss des Tages mit einem klaren 2:0-Sieg gegen Stuttgart 1 und aktuell dem 5.Platz in der Bezirksmeisterschaft, den es zu halten gilt.

Kommentar verfassen