Sieg und Niederlage für die SG Damen 1

SG Volley Alb 1 : TSV Buladingen II 3:0

SG Volley Alb 1 : TSG Reutlingen 0:3

Im ersten Heimspiel der Rückrunde empfingen die Damen der SG in der Landkreishalle in Heidenheim die Gäste aus Burladingen und Reutlingen.

Motiviert startete die Heimmannschaft gegen den Tabellenletzten und Mitaufsteiger TSV Burladingen. Gleich zu Beginn des ersten Satzes wurde jedoch einem Rückstand von 7 Punkten hinterhergerannt, der aber durch konsequente Aktionen am Netz und stabilem Spielaufbau wieder verringert werden konnte. Obwohl das Ergebnis auf dem Papier knapp aussieht, war der Sieg für die SG nie in Gefahr. Die Volley Alb sicherte sich die drei Sätze mit jeweils 25:16, 25:19 und 25:21 Punkten.

Im zweiten Spiel des Tages wartete der Tabellenerste aus Reutlingen. Durchgehend konnten die SG Damen bei konstanter Leistung mithalten. Auch lange Ballwechsel konnte die SG oft für sich entscheiden und im Feld der Gäste unhaltbar versenken. Leider wurden Eigenfehler sofort bestraft und die TSG konnte dann entscheidend die Punkte verwandeln. Jedoch zeigte die Volley Alb trotz mangelnder Trainingsbeteiligung und somit fehlender Spielpraxis tolle Aktionen. Die Gastgeber unterlagen am Ende jedoch deutlich mit 17:25, 15:25 und 20:25 und mussten somit der TSG zum Sieg gratulieren.

Es spielten: Barbasci N., Hofelich K., Kerkossa D., Pusch S., Römer J., Schneller C., Schneller L., Schleicher J., Wolfmaier J.

Kommentar verfassen