Letztes Spiel, letzter Sieg!! 1:3 Auswärtserfolg in Eglofs

Letztes Spiel, letzter Sieg!! 1:3 Auswärtserfolg in Eglofs

Die Damen der SG Volley Alb 1 reisten zum letzten Spieltag nach Eglofs bei Wangen. Mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landeliga im Rücken, war es für die Damen trotzdem das Ziel, auch das letzte Spiel mit einem Sieg zu beenden. Leider startete die SG Damen in Satze eins und zwei jeweils mit 5 Punkte Rückstand. Allerdings ist die mentale Stärke der SG zwischenzeitlich so hoch, dass das Team Punk für Punkt aufholte und beide Sätze gewinnen konnte (17:25/19:25). Im 3. Satz setzten die Spielerinnen aus Eglofs mit präzisen und schwer zu kontrollierenden Aufschlägen die SG dermaßen unter Druck, dass trotz mehreren Wechseln in der Annahme die Bälle nicht sauber beim Zuspieler ankamen und somit kein Spielaufbau zu Stande kam. Das Resultat war, der 3. Satz ging an die Gastgeber nach Eglofs mit 25:17. Leider startete die Damenmannschaft von der Alb ähnlich schwach in den 4. Satz. Die Annahme wackelte, die Feldabwehr lies ebenfalls zu wünschen übrig. Trotzdem kämpfte die Mannschaft sich Punkt für Punkt wieder ran und konnte letztendlich den 4. Satz knapp mit 22:25 gewinnen und dem SV Eglofs die erste Heimniederlage in dieser Saison bescheren.

Für die SG spielten: Julia Wolfmaier, Kerstin Hofelich, Lisa Schneller, Caroline Schneller, Carolin Bretz, Natascha Barbasci, Jenny Römer, Denise Kerkossa, Bettina Peller, Silke Pusch und Annika Pappe.

Mit nur einer Niederlage in 16 Spielen und 8 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten, stehen die Damen verdient auf dem 1. Tabellenplatz.

Die anschließende Aufstiegsfeier im Clubhaus in Gussenstadt konnten die SG Damen in vollen zügen genießen und alle feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. Vielen Dank an Elke und Biggi für die Orga der Feier.

Bedanken möchten sich die Mädels bei der Fa. Kieffer Gebäudereinigung GmbH aus Steinheim, für die Bereitstellung des Busses für die Auswärtsspiele!!

Kommentar verfassen