Tabellenführung weiterhin verteidigt.

Mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen die Mannschaft des FV Tübinger Modell 3 konnten die Damen der SG Volley Alb 1 die Tabellenführung der Bezirksliga Süd weiterhin verteidigen. Durch einen Patzer des direkten Verfolger TSV Burladingen, Burladingen gewann nur 3:2 gegen Tübingen, wuchs der Abstand auf den 2. Platzierten auf 4 Punkte an.

Die SG startete wieder sehr aufschlagsstark. Die Tübingerinnen kamen nicht ins Spiel. Schon nach 15 Minuten war der erste Satz für die SG mit 25:8 entschieden. Auch der zweite Satz verlief wie der ersten. Starke Aufschläge, gute Blockarbeit und cleveres Platzierungsspiel der Alb-Mannschaft zeigten den Tübinger ihre Grenzen auf. Auch dieser Satz gewann die SG mit 25:10. Der 3. Satz verlief wie die beiden vorherigen. Die Älber ließen nichts anbrennen, bereits nach nur 14 Minuten und einer Gesamtspielzeit von 41 Minuten stand somit der Sieger SG Volley Alb 1 fest (25:13).

Für die SG spielten: Caro Schneller, Caro Bretz, Jennifer Römer, Julia Wolfmaier, Natascha Barbacsi, Denise Kerkossa, Silke Pusch und Bettina Peller.

Kommentar verfassen