Der Saisonstart rückt näher – Damen 2 veranstalten Trainingstag

Um nach der sechswöchigen Sommerferien-Pause wieder ins Training einzusteigen, traf sich die zweite Damenmannschaft am Sonntag in der Kliffhalle Heldenfingen. Angeleitet von Trainer Adam Peller und unterstützt von Co-Trainer Oli Rudolph bestritt das zwölfköpfige Team eine längere Einheit am Vormittag und eine zweite, etwas kürzere, am Nachmittag. Dazwischen stärkte man sich im Heldenfinger Ochsen.
Übungen für Abwehr, Zuspiel, Angriff und auch Block, längere Spieleinheiten und dazu kleine Wettkämpfe weg vom Volleyballsport sollten die Mannschaft auf die kommende Saison einstimmen und vorbereiten, denn bekanntlich ist das vorrangige Ziel die Klasse zu halten. Aber sowohl die Trainer, als auch die Spielerinnen setzen die Ziele für die zweite A-Klasse Saison in Folge etwas mutiger. Vor allem möchte man mehr Punkte als vergangene Spielperiode sammeln und im Mittelfeld der Tabelle mitmischen. Auf dem Feld möchte Co-Trainer Oli Rudolph eine „zuverlässigere Leistung“ sehen. Die Aussage von Trainer Adam Peller geht in die gleiche Richtung: „Um Spiele zu bestimmen und schließlich zu gewinnen müssen eigene Fehler deutlich reduziert werden.“
Ab dieser Woche findet Training wieder wie gewohnt statt, bevor dann schon in drei Wochen die Saison 17/18 beginnt. Starten wird die zweite Damenmannschaft am Sonntag 01.10. mit einem Heimspiel in der Landkreishalle in Heidenheim. Dort werden ab 10 Uhr die Gegner SSV Ulm 1846 2 und Laupheim 2 empfangen. Es lohnt sich zu kommen! Direkt im Anschluss an die zweite Damenmannschaft wird die erste Herrenmannschaft des TSV Dettingen in die Saison starten. 

Kommentar verfassen