B-Klasse Herren: 0:3 gegen Geislingen/Eybach

Mehr Mut und Selbstvertrauen hätten die Spieler der Dritten benötigt, um das teilweise mit sehr erfahrenen Spielern bestückte Team der SG Geilsingen/Eybach zu schlagen.

Doch an diesem Tag wollte ab Mitte des ersten Satzes wenig glücken. Leider erst zum Schluss zeigten Mittelangreifer Patrick Peltzer und Christoph Klein, dass sie auch mit Köpfchen agieren können. Außenangreifer Daniel Schwenk zeigte eine ansprechende Leistung, die, wenn sie ausgebaut wird, auch für andere Aufgaben reichen wird. An diesem Tag allerdings fehlten personelle Alternativen, um den unsicher agierenden Spielern auch mal eine Pause zu gönnen.
Trainer Damir Meta und Coach Uwe Altenborg sind sich allerdings sicher, dass das Team eigentlich vorne in der Liga mitspielen könnte, wenn die Spieler die Konsequenzen aus ihrem Wirken auf dem Feld ziehen würden.

 

Unglückliches 2:3 gegen Donzdorf

Nach einer 2:0-Satzführung noch zu verlieren, ist schon unglücklich genug. Diese Niederlage aber nach sehr gutem Start mit viel Selbstvertrauen zu kassieren, macht das Verarbeiten für die jungen Spieler nicht leicht.

 

Kommentar verfassen