Herren 3 mit ordentlichem Start

Im ersten Spiel auswärts gegen den TSV Böbingen 2 starteten unsere VolleyAlb 2 erst nervös (15:25). Doch schon am Ende beruhigten sich unsere noch sehr jungen Spieler und gingen anschließend im zweiten Satz gleich mit 12:5 in Führung. Bis zum 17:11 hielt diese Ruhe auch. Doch dann kamen die Böbinger mit einem starken Schlussspurt auf (22:25).
Im dritten Satz kam Rombout Hanschke (Jg00) für Koko Zanzinger zu seinem Herrendebut. Toll, wie sich die erfahreneren Jugendlichen wie Simon Österreicher, „Kalle“ Klein, Dani Schwenk und Paddy Peltzer nun noch mehr Engagement zeigten und damit nicht nur Rombout als Regisseur auf dem Feld, sondern auch Libero Marvin Frank (Jg02) immer wieder unterstützten. Den Verlust des dritten Satzes und dem daraus resultierenden 0:3 konnten die Jungen gut verkraften, da sie mit einer guten Leistung das Spielfeld verließen.

Kommentar verfassen