Spitzenspiel in der A-Klasse steht an

Am kommenden Samstag den 31.10. um 17:00 Uhr erwartet die SG Volley Alb 1 den TSV Böbingen und MADS Ostalb bei sich zuhause in der MPG-Halle. Nach den Vergangenen beiden Spieltagen hat sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt herauskristallisiert dass diese 3 Mannschaften(aktueller Tabellenstand  1. SG Volley Alb; 2.TSV Böbingen; 3.MADS Ostalb) wahrscheinlich um den Meistertitel in der A-Klasse kämpfen werden. Die SG wird ihr möglichstes tun einen doppelten Sieg einzufahren um damit an die beiden Auswärtssiege in Eislingen(3:1) und vor allem in Ellwangen – nach starkem Satz 1 (25:17) ein Durchhänger in Satz 2 (17:25) dann mit einem Comeback in Satz 3 (aus 20:24 wurde noch ein 29:27) und einem souveränen 25:17 in Durchgang 4 – anzuknüpfen und die Tabellenführung auf 4 Punkte auszubauen. Eingerahmt wird dieser Kracher vom Heimspieltag der SG Volley Alb 2 in der B-Klasse, die bereits um 13:00 Uhr ebenfalls in der MPG-Halle beginnen und ihrerseits auf eine Auswahl der Spielgemeinschaft MADS Ostalb trifft und dazu auf den Ortsrivalen TSG Schnaitheim. Beide Mannschaften hoffen auf regen Zuschauerandrang, denn der 7. Mann macht oftmals den Unterschied.

Kommentar verfassen