U13-Volleyballer mit makelloser Bilanz

Die 11-12jährigen Jungen der SG VolleyAlb waren mit vier Teams zu Gast in Aalen, um sich für die Zwischenrunde der Bezirksmeisterschaften zu qualifitzieren. Felix Hehn und Marvin Frank erwiesen sich dabei als unüberwindliche Gegner für alle Mannschaften in diesem Turnier und belegten am Ende mit 15:0 Punkten souverän Platz eins gefolgt von SG VolleyAlb 2 (Luke Lersch, Maksimilian Zrna) und SG VolleyAlb 4 (Jonathan Vollprecht, Hannes Wittlinger, Enoh Stojanovic), die lediglich gegen die eigenen Teams Federn lassen mussten. Alle drei Teams spielen nun am 04.Mai im Turnier der besten zwölf Mannschaften des Ostbezirks um die Qualifikation für das Top6-Turnier Mitte Mai.
An ihren eigenen Vereinskameraden und an Aalen 1 kam VolleyAlb 3 (Jan Bulling, Micha Reinhardt) an diesem Tag nicht vorbei. Sie zeigten aber in jedem Spiel, dass sie vorne mithalten können.

Kommentar verfassen