Weiterer Pflichtsieg für Damen 1

Weiterer Pflichtsieg für Damen 1

 

Motiviert reisten die Mädels der SG am Samstag ins bekannte Langenau. Für die junge Mannschaft aus Langenau war es die erste Saison in der Bezirksliga, aber man kannte die Gegner aus spannenden Duellen in der Kreisliga A. Den 1. Satz startet die SG gewohnt unsicher in der Annahme und schon von Anfang an hinkte das Team 6 Punkten hinterher. Gegen Ende des Satzes beim Stand von 20:20 legte Diagonalspielerin Jenni eine Aufschlagserie hin und die Älber konnten den Sack zumachen. Beflügelt legten die Mädels im 2. Satz los und liesen Langenau keine Chance. Gegen den großen Block der Gästemannschaft wussten die jungen Spielerinnen aus Langenau kein Mittel. Souverän gewann die SG VolleyAlb den 2. Satz 25:16. Leider lief der 3.Satz nicht so wie man es wollte. Die unglaublich starke Annahme der Langenauer lies die SG verzweifeln. Die Gastmannschaft verlor in 23 Minuten knapp mit 22:25. Eine deutliche Ansprache von Trainer Paul sollte die Mannschaft wachrütteln wenn das Team noch 3 Punkte einfahren wollte. Leider wollte es nicht richtig fruchten. Bis zum Ende des Satzes konnte sich keine Mannschaft absetzen. Relativ einfache Fehler, wie Aufschläge ins Netz oder unkonzentrierte Angriffe, machten die Sache nicht einfacher. Am Ende war es wohl die Erfahrung und die besseren Nerven seitens der SG. Die Damen holten sich den Satz und somit das Spiel mit 25:23. Aktuell steht die erste Volleyball Mannschaft der SG Volley Alb auf einen hervorragenden 3. Platz in der Bezirksliga Süd.

Das letzte Heimspiel in der Hinrunde findet am 09.12. um 14:00 in Gusse statt. Die Damen empfangen den SV Eglofs und die junge Mannschaft aus Tübingen. Zahlreiche Fans sind herzlich Willkommen.

Kommentar verfassen