E-Jugend unbesiegt

Zu ihrem ersten Spieltag ind er Bezirksmeisterschaft fuhr die männliche E-Jugend der SG VolleyAlb mit zwei Mannschaften nach Ellwangen. In allen Spielen blieben die gegnerischen Mannschaften nahezu chancenlos.

Das erste Team bezwang den VC Spraitbach und den TSV Ellwangen 1 jeweils ganz deutlich. Dabei beeindruckten sie nicht nur die Gegner, sondern auch die Zuschauer mit ihrem bereits fortgeschrittenem Aufbauspiel sowie abschließenden Angriffsspiel. Auch die Grundlage, das eigene Service, wurde fast fehlerlos und zum Teil sogar schon als Sprungaufschlag in das gegnerische Feld platziert.

Das zweite Team, welches ebenfalls vom ehemaligen Regionalligaspieler Steffen Schober trainiert wird, betonte nicht weniger eindrucksvoll die Ambitionen auf einen der vorderen Plätze in der Bezirksmeisterschaft. Unter dem Coaching von Oberligaspieler Ralph „Ralle“ Klein gelang den VolleyÄlblern sogar drei Siege (Ellwangen 2, Spraitbach, Durlangen).

Es spielten: Jonathan Spielvogel, Leon Teihs, David Hirschle, Clemens Schmid, Mattis Fleck, Aaron Schober

Kommentar verfassen